Karte Oekologischer Landbau Lebensmittelrecht Getreidehandel Gesetze Rechtsprechung Ansprechpartner Kanzlei Kontakt Impressum


GETREIDEHANDEL

Unsere Praxisgruppe Lebensmittel und ökologischer Landbau vertritt Unternehmen aus Deutschland und Italien bei der Abwicklung von inländischen und grenzüberschreitenden Getreidekontrakten. Sie hat sich dadurch spezifische Kenntnisse erworben in den Sonderrechten der Einheitsbedingungen im deutschen Getreidehandel, der Bestimmungen für den Geschäftsverkehr an der Börse für landwirtschaftliche Produkte in Wien (Usancen) und des Deutsch-Italienisch-Österreichischer Kontrakts Nr.1. Besondere Erfahrung hat sie mit Kontrakten über Feldfrüchte aus dem ökologischen Landbau.

Auswahl aus dem Leistungsspektrum:

  • strategische Beratung bei Leistungsstörungen des Kontraktpartners
  • Gestaltung komplexer High-Value-Verträge mit grenzüberschreitenden Lieferungen
  • Prozessführung vor allen Schiedsgerichten der deutschen Waren- und Produktenbörsen und dem Schiedsgericht der Börse für landwirtschaftliche Produkte in Wien
  • Prozessführung in Verfahren auf Vollstreckbarerklärung inländischer und ausländischer Schiedstitel
  • Zwangsvollstreckung
Die Einheitsbedingungen und die Zusatzbestimmungen für den Handel mit Biogetreide und verwandten Produkten können beim Verein der Getreidehändler an der Hamburger Börse e.V. angefordert werden.
Die Usancen sind auf den Seiten der Börse für landwirtschaftliche Produkte in Wien hinterlegt.

Eine Orientierung über das starre Fristensystem der Einheitsbedingungen bietet der „Überblick über die Fristen in den Einheitsbedingungen im deutschen Getreidehandel“.



Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Bernd Mayer